Der Zauber der Natur - die Vielfalt des Sommers

 

Mystisch, fast ein bisschen verzaubert und dann wieder ganz klar. Einklang ist hier oben am Bödele. Niedere, Hirschberg, Kanisfluh, Diedamskopf, Juppenspitze, hohe Künzelspitze, Widderstein. Hochalpines Gipfelwerk beflügelt die Phantasie. Ein Kraftplatz. Energiegeladen und modest gleichzeitig. Klein wird man, ob dieser Größe. Ob der Schönheit dieser Welt. Und es durchflutet einen Frieden.
Die Landschaft in Schwarzenberg ist außergewöhnlich. Von Meisterhand geformt. Sanfte Hügel, weite Ebenen, romantische Flusstäler und imposante Gipfel.
Eine Wohltat für die Seele. Und auch für den Körper. Natur in Reinkultur. Geschaffen, um in vollen Zügen genossen zu werden.
Sie ist nicht groß, die Region. Umso beeindruckender ist das große Angebot an sportlichen Möglichkeiten. Fliegenfischen, Bogenschießen, Berg- und Wassersport, Laufstrecken, Mountainbiking, Golfen, Rafting, Paragleiten, Canyoning und Klettern – fast alles scheint hier möglich.

Ob mit Freunden, der Familie, mit Kindern oder allein – ein Urlaub im sommerlichen Schwarzenberg ist ein Fest der Sinne. Und der Natur.

Quelle: Schwarzenberg Tourismus


Bregenzerwälder Gäste-Card

Eintrittskarte zu den Bergerlebnissen

 

Die Bregenzerwälder Berge sind reich an Entdeckenswertem. Wanderwege führen zu den schönsten Plätzen und erzählen Geschichten, Veranstal­tungen finden statt.
Die „Eintrittskarte“ zu allen bewegten und genussvollen Bergerlebnissen ist die Bregenzerwald Gäste-Card. Sie bringt Besucher beliebig oft per Bergbahn nach oben, gilt für umweltfreundliche Fahrten mit den öffentlichen Bussen und zudem für erfrischend-entspannende Stunden in den Freibädern. Die Bregenzerwald Gäste-Card erhalten alle Besucher, die zwischen Mai und 31. Oktober 2020 drei oder mehr Nächte in einer der 24 Partnergemeinden verbringen.

 

Gültigkeit

Mai bis 31. Oktober 2020

Quelle: Bregenzerwald Tourismus